Adcuram investiert in Pharmaunternehmen Nuvisan

Datum: 02.07.2010
Frisches Kapital für das Pharma-Unternehmen Nuvisan samt Tochtergesellschaften. Die Münchener Industrieholding Adcuram Group AG hat den mittelständisch geprägten Dienstleister aus Neu-Ulm übernommen und plant eine Modernisierung des Maschinenparks und der IT. Verkäufer ist die Firma ZeeCRO Inc. Zur Höhe der Kaufsumme schwieg man sich aus.

Der neue Eigner von Nuvisan möchte den Arzneimittelforscher nachhaltig neu ausrichten und dafür Investitionen in Millionenhöhe tätigen. Ein Team von Adcuram-Spezialisten soll das Management von Nuvisan beim Strukturwandel unterstützen. Neue Anwendungen sollen entwickelt werden und der Vertrieb soll neue Wege gehen. Es wurde bereits eine Konzentration der Geschäftstätigkeiten in drei neue Business-Units durchgeführt.

Die Adcuram-Holding, die gerade auch den Folienproduzenten KWF Buchelt übernommen hat, investiert bevorzugt in mittelständische Unternehmen mit Entwicklungspotenzial. Die Gruppe beschäftigt weltweit etwa 3.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von ungefähr 350 Millionen Euro. Nuvisan wurde 1979 aus einem Forschungsinstitut gegründet und führt im Auftrag von Arzneimittelunternehmen, Generikaherstellern und Biotechnologie-Unternehmen Analysen und die gesetzlich vorgeschriebenen Arzneimittelstudien durch.
Quelle: PM Adcuram 30.06.2010