Adobe will Schweizer Softwarefirma

Datum: 28.07.2010
Der kalifornische Softwaregigant Adobe streckt seine Fühler in die Schweiz aus. Ziel ist der Basler Konkurrent Day Software. Dessen Aktionäre erhielten über die niederländische Tochter Adobe Systems Benelux BV ein Kaufangebot von 139 Franken je Anteilsschein.

Das liegt 59 Prozent über dem Durchschnittskurs der Day-Aktie in den letzten 60 Handelstagen. Der Gesamtkaufpreis beträgt damit etwa 255 Millionen Schweizer Franken, was circa 185 Millionen Euro entspricht. Der Verwaltungsrat von Day empfahl seinen Aktionären das Angebot anzunehmen. Adobe will mit dem Kauf sein Angebot an Lösungen für Unternehmen ausbauen.

Day wurde 1993 in Basel gegründet und entwickelt Software für große Konzerne und deren Internet- und Intranetseiten. Jüngst machten die Schweizer mit einem eigenen Web-CMS mit der Bezeichnung CQ5 von sich Reden. Gerade letzte Woche verkündeten sie zudem ihre Bilanz für das erste Halbjahr 2010 und vermeldeten einen Reingewinn von 3,7 Millionen Franken bei einem Rekord-Umsatz von 25,1 Millionen Franken.
Quelle: sueddeutsche.de vom 28.7.10