Alex & Gross zukünftig bei Tectum

Datum: 24.04.2009
Bewegung in der Call-Center-Branche. Die Tectum Group aus Gelsenkirchen hat sich die Dienste des Konkurrenten Alex & Gross gesichert. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die Zustimmung der Kartellbehörde steht noch aus. Alle Arbeitsplätze und Standorte sollen erhalten bleiben, zum Teil sogar ausgebaut werden.

Tectum setzt für große Auftraggeber aus unterschiedlichen Märkten individuell zugeschnittene Sales- und Kundenbetreuungskonzepte um. Dabei wird das komplette Spektrum des Customer Care Managements im B2B- und B2C-Segment abgedeckt. Der geschäftsführende Gesellschafter Hubertus Küpper gründete das Unternehmen 1998. Im letzten Geschäftsjahr lag der Umsatz bei rund 60 Millionen Euro.

Mit der Akquisition von Alex & Gross ist ein Wachstum auf 80 Millionen Euro angepeilt. Zudem werden damit internationale Märkte in Europa, Afrika und im Nahen Osten eröffnet und die Bereiche B2B, Telesales und Telemarketing verstärkt.

Alex & Gross bietet Firmen die externe Betreuung bzw. Übernahme von deren Marketing- und Vertriebsaktivitäten sowie Customer Services an. Dazu zählt Projektmanagement ebenso wie auch das Erschließen neuer Absatzmärkte durch Telemarketing. Neben dem Hauptsitz in Schwetzingen bei Heidelberg werden Niederlassungen in Berlin sowie in 11 weiteren Ländern unterhalten. Gearbeitet wird unter anderem für Konzerne wie ABB, SAP, IBM, Microsoft oder Fujitsu-Siemens.
Quelle: Pressemitteilung von Tectum und Alex & Gross vom 23.4.09