Allgeier sichert sich IT-Dienstleister

Datum: 30.07.2008
Nummer 11 ist an Bord: Mit dem Kauf der Münchener TOPjects AG hat die Allgeier Holding AG seinen bisher zehn operativen Gesellschaften, die alle im Personal- und IT-Service tätig sind, eine weitere hinzugefügt. Die entsprechenden Verträge zur Übernahme sämtlicher Anteile wurden gestern unterzeichnet.

Damit stärkt Allgeier seine Position in den Top 20 der bundesdeutschen
IT-Service Gesellschaften. Doch damit ist der Hunger nach neuen Übernahmen noch nicht gestillt. Weitere Akquisitionsmöglichkeiten werden derzeit geprüft. Momentan beschäftigt Allgeier inklusive der gerade getätigten Übernahme gut 1.600 Mitarbeiter an 25 Standorten.

TOPjects wird weiterhin eigenständig unter dem bisherigen Namen agieren. Auch die beiden bisherigen Vorstände Rainer Keser und Wolfgang Thies werden mindestens für die nächsten drei Jahre die Geschicke von TOPjects lenken. Die 1995 gegründete Firma betreibt Niederlassungen in München, Frankfurt, Köln, Hamburg und Leipzig. Dort konnten rund 300 IT-Spezialisten im letzten Jahr einen Umsatz von etwa 21 Millionen Euro einfahren, was gegenüber 2006 eine Steigerung von ungefähr 25 Prozent ausmacht.
Quelle: Pressemitteilung von Allgeier vom 29.7.08.