Apcoa übernimmt europäische CPS Niederlassungen

Datum: 15.08.2007
Apcoa übernimmt die europäischen CPS Niederlassungen. CPS ist der größte Parkhausbetreiber in den USA.

In Großbritannien wird die Übernahme die größten Auswirkungen haben, da sich die Geschäftstätigkeit von APCOA hier nahezu verdoppelt. Zudem
wird APCOA nun in zwei weiteren Ländern tätig sein, nämlich Irland und Spanien. Alle europäischen Niederlassungen von CPS werden sobald wie möglich in APCOA umfirmiert.

Durch die Übernahme von CPS ist APCOA nun in 15 europäischen Ländern tätig. Das Unternehmen verwaltet rund 3.650 Parkierungsanlagen mit Stellplätzen für insgesamt 860.000 Fahrzeuge und beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter.

Apcoa gehört dem französischen Finanzinvestor Eurazeo, der in Deutschland auch an dem Autovermieter Europcar beteiligt ist.
Quelle: Pressemeldung Apcoa