Argantis übernimmt Nummer vier in der Sicherheitsbranche

Datum: 02.02.2008
Die W.I.S. Holding veräußert mit Wirkung zum 01. Januar 2008 die Mehrheit der Gesellschaftsanteile an den deutschen Finanzinvestor Argantis. Die bisher in der W.I.S.-Gruppe tätigen Alteigentümer bleiben auch weiterhin Mitgesellschafter der konzernunabhängigen und inhabergeführten Unternehmensgruppe.

Die Aufnahme eines Investors dient vor allem dazu, gezielte Zukäufe zu finanzieren und damit den Wachstumskurs der W.I.S. weiter voranzutreiben. Die Veräußerung erfolgt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung.

Die W.I.S.-Unternehmensgruppe ist mit bundesweit 27 Standorten und über 4.000 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen rechnet für 2008 mit einem Umsatz von rund 117 Millionen Euro.
Quelle: Pressemeldung