Arques steigt bei Xerius aus

Datum: 03.07.2008
Wie die Arques Industries AG bekanntgab, hat sie mit Wirkung zum 30. Juni ihre gesamten Anteile an der Vorratsgesellschaft Xerius AG außerbörslich veräußert. Über weitere Details machte der Starnberger Turnaround-Spezialist keine Angaben.

Im Oktober 2005 hatte Arques 80 Prozent der im Freiverkehr notierten Xerius-Anteile übernommen. Arques hat sich auf den Erwerb und die Entwicklung von Konzernabspaltungen und Unternehmen in Umbruchsituationen spezialisiert, um diese dann mit eigenem Personal zu ertragsstarken und konkurrenzfähigen Firmen aufzubauen. Die im SDax notierte Beteiligungsgesellschaft ist weltweit tätig und beschäftigte 2007 mehr als 12.000 Mitarbeiter, die für einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro verantwortlich waren.
Quelle: Pressemitteilung von Arques vom 2.7.08