Atlas Copco erwirbt SCA Schucker

Datum: 23.08.2011
Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco übernimmt über seine deutsche Tochter, die Essener Atlas Copco Beteiligungs-GmbH, die baden-württembergische SCA Schucker. Die stellt Klebesysteme und Dosiertechnik her und soll künftig als eigener Geschäftsbereich im Konzernbereich Industrietechnik in der Division Fahrzeugtechnik angesiedelt sein.

Atlas Copco sieht in der Klebe- und Dichtstoffbranche sehr große Wachstumspotenziale, da immer häufiger Leichtbaumaterialien in der Fertigung genutzt werden, die zur Verbindung geklebt werden müssen. Das gilt vor allem für die Autoindustrie, aber auch für andere Branchen wie Windkraft oder Luftfahrt.

Bislang war SCA Schucker inhabergeführt. Das im badischen Bretten beheimatete Unternehmen erreichte mit 280 Beschäftigten 2010 einen Umsatz von etwa 65 Millionen Euro. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Abgeschlossen werden soll die Akquisition bis Ende des Jahres.

Quelle: maschinenmarkt.vogel.de vom 22.8.11