Autozulieferer Jacob ist pleite

Datum: 23.01.2012
Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit nennt die bayerische Jacob Plastics GmbH als Gründe für den letzte Woche gestellten Insolvenzantrag. Betroffen sind 320 Mitarbeiter in den deutschen Niederlassungen des Autozulieferers. Allerdings soll der Geschäftsbetrieb wie bisher weiterlaufen. Die Produktion soll ohne Kurzarbeit vollständig aufrechterhalten werden um gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Restrukturierung zu haben.

Jacob beliefert zahlreiche Autobauer und -zulieferer mit Kunststoffteilen für den Innenraum von Fahrzeugen, mit Spritzgussteilen, Ladungsträgern und Leichtbau-Strukturteilen. Neben den deutschen Standorten gibt es auch ein Werk im slowakischen Nizna, das nicht von der Pleite betroffen ist. Dort arbeiten 40 Personen. Zur Wilhelmsdorfer Firmengruppe gehören außer der
Hauptgesellschaft Manfred Jacob Kunststofftechnik auch die Töchter Jacob Kunststofftechnik, Jacob Composite, Jacob DecoMoulding sowie Gassmann Kunststofftechnik.
Quelle: nordbayern.de vom 22.1.12