Baufirma Meister ist zahlungsunfähig

Datum: 01.12.2011
Die Reinhold Meister GmbH aus dem niederbayerischen Hengersberg muss in die Insolvenz. Mehr als 500 Mitarbeiter des hauptsächlich im Tief- und Verkehrswegebau arbeitenden Unternehmens sowie von sechs Tochterfirmen sind betroffen. Allerdings erwartet man bei Meister, dass nicht nur die Unternehmen, sondern auch ein Großteil der Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Die sechs ebenfalls insolventen Tochtergesellschaften sind die Hagn Umwelt GmbH Olching, die Bergauer Bau GmbH Waldsassen, die MR Bau GmbH und die BUL Gesellschaft für bergbauliche Rekultivierung, Umwelttechnik und Landschaftsgestaltung mbH in Deggendorf sowie die RM Beteiligungsgesellschaft mbH und die RM Logistik + Service GmbH in Hengersberg.

Als Grund für die Pleite wurde genannt, das ein Großkunde 30 Millionen Euro nicht bezahlt hat, die für den Bau einer Autobahn in Norwegen ausstanden. Zwar hatte Meister den Fehlbetrag erfolgreich eingeklagt, der Gegner hat jedoch Rechtsmittel eingelegt, wodurch sich die Affäre weiter hinzieht.

Quelle: insolvenz-ratgeber.de vom 30.11.11