Baufirma Pfirmann in der Krise

Datum: 24.01.2011
Am letzten Freitag wurde bei Pfirmann jedem klar, wie ernst die Lage ist. Denn die Geschäftsführung des Pforzheimer Bauunternehmens trat den schweren Gang zum Insolvenzgericht an und stellte wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag. Davon ist auch die Tochterfirma Seyfried-Bau GmbH mit Sitz in Höfen betroffen.

Insgesamt knapp hundert Mitarbeiter bangen nun um ihre Jobs. Der Betrieb soll aber wie bisher weiterlaufen. Und er läuft auch gerade gut. Die Auftragsbücher sind voll. Die schwierige finanzielle Lage ist deshalb auch weniger der aktuellen Situation als vielmehr den enormen Altlasten geschuldet. Sollte die Auftragslage weiter so bleiben wie im Moment, wird es bei Pfirmann auch mit Sicherheit weitergehen.
Quelle: pz-news.de vom 21.1.11