Bäckerkette Gramss ist insolvent

Datum: 30.11.2011
Erst waren es nur fünf sächsische Unternehmen der Gramms-Gruppe, die einen Antrag auf Insolvenz stellten. Das war vor gut zwei Wochen. Nun hat es auch die GBB Backhaus KG in Bamberg erwischt, das Herzstück des Unternehmens. Denn von dort aus werden die knapp hundert Filialen in Nordbayern, Sachsen und Thüringen beliefert.

Die Filialen sind direkt an die fünf Gesellschaften im sächsischen Meerane gekoppelt, wodurch letztlich die gesamte Firmengruppe ins Trudeln geraten ist. Immerhin ist die Herstellung von Tiefkühlprodukten für Bäckereien derzeit nicht gefährdet. Sehr wohl gefährdet sind aber gut hundert Jobs im Bamberger Stammhaus sowie 445 Arbeitsplätze in Meerane und in den Verkaufsgeschäften. Die sollen aber zunächst normal geöffnet bleiben.
Quelle: nordbayern.de vom 29.11.11