Bechtle akquiriert zwei Systemhäuser

Datum: 25.09.2008
Die Bechtle AG hat ihre Präsenz in Nordrhein-Westfalen durch zwei Zukäufe verstärkt. Die Netzwerk Beratung Informationssysteme (NBI) Duisburg GmbH und die Wrede Systemhaus GmbH wurden jeweils zu hundert Prozent übernommen. Über die Höhe der dafür geflossenen Gelder wurde nichts bekanntgegeben. Bislang waren die Neckarsulmer in Nordrhein- Westfalen mit zehn Systemhäusern vertreten.

NBI hat den Arbeitsschwerpunkt auf IT-Dienstleistungen im Kundensegment von öffentlichen Auftraggebern. Im letzten Jahr erwirtschafteten 16 Mitarbeiter einen Umsatz von 3,1 Millionen Euro. Wrede erzielte im gleichen Zeitraum mit 30 Beschäftigten rund 7,9 Millionen. Die in Meschede und Soest angesiedelte Gesellschaft ist ebenfalls ein IT-Dienstleister im klassischen Sinn und betreut insbesondere mittelständische Unternehmen.

Bechtle bietet ganzheitliche IT-Konzepte, hochwertige Produkte sowie einen umfassenden After-Sales-Service. Für das im TecDax gelistete Unternehmen arbeiten weltweit etwa 4.250 Mitarbeiter, die 2007 einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro erreichten.
Quelle: Pressemitteilung von Bechtle vom 24.9.08