Bechtle sichert sich CAD-Spezialisten SolidLine

Datum: 15.04.2011
Der große Systemhausbetreiber Bechtle erwirbt die SolidLine AG, den wichtigsten Systemhauspartner des CAD-Softwareproduzenten Solidworks. Zur Kaufsumme vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht noch aus.

SolidLine ist im hessischen Walluf ansässig und betreibt 13 Filialen und Trainingscenter in Deutschland. Ebenfalls in Walluf sitzt auch die Tochterfirma HCV Data Management, die sich auf Produktdatenmanagement und Product Lifecycle Management konzentriert. In der Schweiz gibt es die Tochter Solid Solutions AG an drei Standorten.

SolidLine bietet auch Lösungen in den Segmenten SAP-Integration, Analyse und Simulation. Bevorzugte Branchen sind der Maschinen- und Anlagenbau, der Werkzeug- und Formenbau sowie Medizintechnik und Industriedesign. Im letzten Jahr lag der Umsatz mit 160 Beschäftigten bei gut 32 Millionen Euro.

Bechtle aus Neckarsulm ist auf E-Commerce spezialisiert und verfügt über 60 IT-Systemhäuser im deutschsprachigen Raum. Seit 2004 ist das Unternehmen im Technologieindex TecDAX gelistet. Mit 4.800 Mitarbeitern konnte 2010 ein Umsatz von 1,72 Milliarden Euro eingefahren werden.
Quelle: morgenpost.de vom 14.4.11