Benteler-SGL kauft Fischer

Datum: 03.02.2009
Die in Paderborn ansässige Benteler-SGL-Automotive-Composite GmbH & Co. KG hat die österreichische Fischer Composite Technology GmbH (FCT) aus Ried im Innkreis erworben. Verkäufer ist die bekannte Fischer Gruppe, die sich zukünftig verstärkt um ihren Kernbereich Wintersportartikel und -bekleidung kümmern wird. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Zudem müssen die Kartellbehörden noch zustimmen.

FCT produziert Composite-Bauteile wie Sideblades, Türen und Sichtcarbonteile für die Automobilindustrie. Das ergänzt sich mit dem Programm von Benteler-SGL, die ebenfalls für die Automobilindustrie Verbundwerkstoff-Komponenten mehrheitlich auf Carbonfaserbasis entwickelt, herstellt und vertreibt. Mit der Akquisition soll zum einen der direkte Marktzugang zu neuen Kundengruppen für Composite-Bauteile erschlossen sowie zum anderen das Prozess- und Produktsortiment ausgebaut werden. Da auch der Fertigungsstandort in Ried ausgebaut werden soll, sind die derzeit rund 90 Arbeitsplätze bei FCT sicher.

Benteler-SGL ist ein 2007 ins Leben gerufenes Joint Venture, dass zu je 50 Prozent der Benteler Automobiltechnik GmbH und der SGL Group, die weltweit Produkte aus Carbon herstellt, gehört.
Quelle: Presseinformation der SGL Group vom 2.2.09