Übernahme für insolvente Sakthi-Gießereien

Datum: 18.03.2010
Die Sakthi-Gießereien werden vom US-Autozulieferer Mat Holdings übernommen. Im Februar 2009 mussten die Gießereien im saarländischen Neunkirchen und in Ueckermünde in Mecklenburg-Vorpommern Insolzenz anmelden. Durch die Übernahme sind nun die insgesamt 700 Arbeitsplätze gesichert.

Im Jahr 2007 waren die Gießereien von der indischen Sakthi-Gruppe übernommen worden. Im Zuge der Wirtschaftskrise musste das Unternehmen in die Insolvenz und etwa ein Drittel der Belegschaft kündigen. Insolvenzverwalter Udo Gröner teilte mit, dass die Abwrackprämie jedoch Neuaufträge ausgelöst habe. Beide Werke seien inzwischen wieder ausgelastet.

Die Mat Holdings hat ihren Hauptsitz bei Chicago. Die Firmengruppe stellt unter anderem Antriebsaggregate und Fahrzeugteile her. Der Investor habe langfristige Bestandsgarantien für die Werke in Deutschland zugesagt.
Quelle: tagesschau.de