Übernimmt Kloiber ATV?

Datum: 19.10.2007
Österreichischen Pressemeldungen zufolge, wird der Münchner Medienunternehmer Herbert Kloiber den österreichischen Privatsenter ATV übernehmen. Kloiber besitzt über sein Unternehmen Tele München Gruppe derzeit bereits 53,64 Prozent des Senders und will seine Anteile auf 96 Prozent erhöhen.

Dazu übernimmt er die 42,56-Prozent-Beteiligung der österreichischen Bank Bawag, die offenbar für die anderen Interssenten wie RTL und Sat.1 zu teuer waren.
Der Kaufpreis soll sich den Berichten zufolge im zweistelligen Millionenbereich, angeblich verlangt die Bawag zwischen 50 und 100 Millionen Euro.

Die Bewag wurde kürzlich durch den britischen Finanzinvestor Cerberus übernommen. Im Zuge des Grossreinemachens soll sich die Bank von allen Beteiligungen trennen, die nichts mir ihrem Kerngeschäft zu tun haben.

Die Tele München Gruppe ist eines der größten Lizenzhandelsunternehmen Deutschlands. Die Geschäftsfelder der Gruppe sind Distribution (Tele München, Concorde Filmverleih & Home Entertainment, CTM), Produktion (Clasart Film, Prisma Entertainment), Broadcasting (RTL II, Tele 5, ATV) und Beteiligungen (CinemaxX, CineMedia Film).
Quelle: Pressemeldungen