Bezahlsender Premiere erweitert Portfolio

Datum: 09.06.2009
Alles neu bei Premiere. Der Bezahlsender hat mit Sky Deutschland jetzt nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine Produktionsgesellschaft zugekauft. Die Creation Club GmbH wird mit Wirkung zum 1. Juli für einen nicht genannten Preis von der Plazamedia GmbH, einer Tochterfirma der Constantin Medien AG übernommen. Die Bezahlung soll in Raten bis 2013 erfolgen. Allerdings steht die Zustimmung des Bundeskartellamts noch aus.

Für den Creation Club war der Wechsel unter das Dach von Premiere lebensnotwendig, da sie mit den Münchenern einen bis 2012 laufenden Rahmenvertrag geschlossen haben, der den Hauptumsatz bei Creation ausmacht und von Premiere nicht verlängert werden sollte. Diese Umsatzeinbußen hätten dann ab 2012 vermutlich nicht adäquat kompensiert werden können. Creation ist in den Geschäftsfeldern Werbung, Promotion, Formate und Art Direction aktiv.
Quelle: Manager-magazin.de vom 8.6.09