Bilfinger Berger übernimmt Anlagenbauer

Datum: 26.09.2011
Bilfinger Berger sichert sich die Rosink Apparate- und Anlagenbau GmbH. Das Nordhorner Unternehmen stellt Wärmetauscher und Wärmerückgewinnungsanlagen sowie Heizflächenreinigungssysteme für Kraftwerke her. Im letzten Jahr konnten 160 Beschäftigte damit einen Umsatz von 25 Millionen Euro erwirtschaften. Zum Kaufpreis vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen.

Bilfinger will mit dem Zukauf seine Sparte Power Services ausbauen. Deren Aktivitäten werden insbesondere in der Produktion und Montage von verschiedenen Abhitzekesseln gestärkt. Außerdem ist man künftig in der Lage, den Kunden komplette Kessel für Gas- und Dampf-Kombikraftwerke mit den dazugehörigen Leistungen anzubieten. Im Bereich der Heizflächenreinigungssysteme soll es für die Rosink-Produkte durch die nun mögliche Nutzung des internationalen Vertriebsnetzwerks einen Schub nach vorne geben.

Quelle: produktion.de vom 26.9.11