Bilfinger kauft Automatisierungsspezialisten GreyLogix

Datum: 06.03.2013
Bilfinger baut sein Geschäft mit Industriedienstleistungen in Deutschland aus. Dafür übernimmt der im MDAX notierte Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern die Mehrheit beim Automatisierungsspezialisten GreyLogix. Von den 88 Prozent, die Bilfinger erwirbt, stammen 75 Prozent von der E.ON Anlagenservice. Die übrigen dreizehn Prozent kommen vom Management. Zu den finanziellen Modalitäten gab es bislang keine Angaben.

GreyLogix sitzt in Flensburg und hat seinen Schwerpunkt auf Leitsysteme für Anlagen der Energie- und Versorgungswirtschaft gelegt. Rund 300 Mitarbeiter fertigen bei einem Jahresumsatz von rund vierzig Millionen Euro solche Systeme unter anderem für Großkunden wie Siemens, E.ON und GDF Suez. Bilfinger stärkt mit dem Zukauf seine Stellung als herstellerunabhängiger Dienstleister in der Mess-, Elektro-, Steuer- und Regeltechnik.
Quelle: derwesten.de vom 5.3.13