Biotest AG steigt in den USA ein

Datum: 11.09.2007
Die Biotest AG mit Sitz in Dreieich, erwirbt von Nabi Biopharmaceuticals Corp. aus Boca Raton in Florida/USA, den Geschäftsbereich Biologics (Nabi Biologics) einschließlich der dort ansässigen Hauptverwaltung. Im Geschäftsbereich Nabi Biologics sind die Plasmaprotein-Aktivitäten des Unternehmens gebündelt. Der Kaufpreis beläuft sich auf umgerechnet rund 135 Millionen Euro. Die Transaktion steht noch unter Kartellvorbehalt und bedarf der Zustimmung der Aktionäre von Nabi Biopharmaceuticals.

Nabi Biologics betreibt in den USA neun Stationen zur Trennung und Aufgereitung von Blutplasma mit einem Produktionsvolumen von ca. 400.000 Litern pro Jahr sowie eine hochmoderne Produktionsanlage für Plasmaproteine.

Unter Einbeziehung von Nabi Biologics strebt der Biotest-Konzern für das
Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von mindestens 380 Millionen Euro an. Nach dem unverändert geplanten Ergebnisanstieg im laufenden Jahr wird für 2008 eine weitere Steigerung des Ergebnisses vor Steuern angestrebt.

Neben den Zeitvorteilen bei der Erschließung des US-Marktes realisiert Biotest mit der Transaktion Kostenvorteile, da nun auf eine ansonsten erforderliche zusätzliche Erweiterung der deutschen Produktionskapazitäten verzichtet werden kann.

Die Biotest AG plant, einen Teil der Kaufpreisfinanzierung durch eine
Kapitalerhöhung zu refinanzieren.Die genauen Bedingungen der
Kapitalerhöhung sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.
Quelle: Pressemeldung Biotest