BluO steigt bei Pit-Stop ein

Datum: 20.05.2009
Die Beteiligungsgesellschaft BluO sicherte sich alle Anteile an der Pit-Stop Auto Service GmbH. Verkäufer ist die britische Kwik-Fit Group, die ebenfalls eine Reihe von Reparaturwerkstätten für Pkw betreibt und zum französischen Private-Equityfonds PAI partners gehört. Informationen zum Kaufpreis wurden nicht gegeben. Die noch ausstehende Genehmigung der Kartellbehörde wird im nächsten Monat erwartet.

Unter dem Namen Pit-Stop laufen 408 Autowerkstätten in Deutschland. Die Filialkette sitzt in Heusenstamm bei Offenbach und macht ihren Hauptumsatz über Reifen, Bremsenservice, Auspuffanlagen und Stoßdämpfer. Allerdings brachen die Umsatzzahlen im letzten Jahr ein. Es gab deutliche Verluste.

BluO ist eine Fondsgesellschaft, die in sanierungsbedürftige Firmen im deutschsprachigen Raum investiert. Ihr aktuelles Investitionsvolumen liegt bei etwa 300 Millionen Euro. Ungefähr noch einmal die gleiche Summe soll in absehbarer Zeit hinzukommen wenn es nach den Gründern Peter Löw, Martin Vorderwülbecke und Markus Zöllner geht, allesamt früher im Vorstand von Arques beschäftigt. In diesem Jahr kaufte sich BluO bereits bei Adler Mode, Bea Electrics, Rohner Chemie und Evotape ein.
Quelle: Manager-magazin.de vom 19.5.09