Braukonzern S&N wird aufgeteilt

Datum: 25.01.2008
Das Board von Scottish & Newcastle hat der Kaufofferte der beiden Brauereikonzerne Carlsberg und Heineken zugestimmt. Die Übernahme hat ein Volumen von 7,8 Milliarden GBP.

Nach dem Kauf der Brauereigruppe wollen Carlsberg und Heineken den Braukonzern zwischen sich aufteilen.

Carlsberg will die Geschäfte im Baltikum (Lapin Kulta, Baltika, Karjala), Frankreich (Kronenbourg), Griechenland (Mythos) und China (Shancheng Beer) übernehmen. Heineken will die Geschäfte in Großbritannien (Newcastle, Foster's, Strongbow), den USA (Newcastle Brown Ale), Indien (Kingfisher, Sandpiper) und den restlichen Märkten Europas (Grimbergen, Maes, Sagres) übernehmen.




Quelle: Dow Jones