CardioCliniC geht an Asklepios

Datum: 22.11.2007
Die Klinikkette Asklepios übernimmt zum 1. Dezember die Hamburger CardioCliniC.

Die private CardioCliniC behandelt pro Jahr zwischen 600 und 700 Patienten aus dem ganzen Bundesgebiet. Die CardioCliniC ist spezialisiert auf alle Herzoperationen bei Erwachsenen, unter anderem Bypassoperationen, Ersatz und Rekonstruktion von Herzklappen, Intensivtherapie und Physiotherapie.

Der Standort und Arbeitsplätze der rund 70 Mitarbeiter sollen erhalten bleiben.

Asklepios ist in Hamburg bereits als Betreiber des LBK, des ehemaligen Betriebs Landesbetrieb Krankenhäuser, aktiv. Da es für Klinikbetreiber Sinn macht Kliniken zu clustern macht der Kauf der CardioCliniC durchaus Sinn.
Quelle: NDR III