Carlyle erwirbt Kosmetikhersteller ADA

Datum: 11.04.2011
Die ADA Cosmetics International (ADA) wechselt nach viereinhalb Jahren wieder den EigentĂŒmer. The Carlyle Group kauft in seiner Eigenschaft als Beteiligungsgesellschaft die Mehrheit der Anteile. VerkĂ€ufer ist Halder Private Equity. Zum finanziellen Rahmen des GeschĂ€fts wurde Stillschweigen vereinbart. Eine Minderheitsbeteiligung verbleibt beim ADA-Management.

ADA hat sich auf Kosmetikartikel fĂŒr Hotels spezialisiert. Die Produkte werden in mehr als fĂŒnfzig LĂ€ndern vertrieben. In Europa ist das im badischen Kehl ansĂ€ssige Unternehmen nach eigenen Angaben fĂŒhrend in seiner Sparte. Der Umsatz lag im letzten Jahr mit rund 270 Mitarbeitern bei 43 Millionen Euro.

Die Carlyle Group aus Washington D.C. ist eine der weltweit grĂ¶ĂŸten privaten Beteiligungsgesellschaften. Im Herbst letzten Jahres lag das von ihr verwaltete Vermögen bei knapp 98 Milliarden US-Dollar. Die 900 Angestellten betreuen fast 80 Fonds, die einer der vier Asset-Klassen Wachstumskapital, Private Equity, alternative Kredite und Immobilien zugeordnet sind.
Quelle: Pressemitteilung der ADA Cosmetics vom 4.4.11