CEAG verkauft Friwo Mobile Power

Datum: 09.02.2008
CEAG verkauft seine Geschäftseinheit Friwo Mobile Power für 57,5
Millionen Euro an Flextronics. Der Kaufpreis unterliegt einer Working Capital-Anpassungsklausel, welche den Nettoerlös aus dem Verkauf verringern könnte. Auch die Nettofinanzverschuldung wird abgezogen.

CEAG produziert Netz- und Ladegeräte her, die unter dem Namen FRIWO vermarktet werden. Die Geschäftseinheit Friwo Mobile Power ist einer der weltweit größten Hersteller von Netz- und Ladegeräten für Mobiltelefone und erzielte in den ersten neun Monaten 2007 einen Drittumsatz in Höhe von 177,4 Mio. Euro. Mehr als 16.000 Personen arbeiten an den Fertigungsstandorten in China sowie den Entwicklungszentren in Deutschland und China.

Flextronics ist ein führender Electronics Manufacturing Services-Produzent (EMS) mit einem Jahresumsatz von ca. 30 Milliarden (!) US Dollar, der sich auf die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Produkten für Großkunden konzentriert.



Quelle: Pressemeldung