Consulter Lodestone nach Indien verkauft

Datum: 10.09.2012
Die Züricher Beratungsfirma Lodestone gehört zukünftig zum indischen Software-Konzern Infosys. Die zahlen für das Consultingunternehmen 330 Millionen Schweizer Franken (rund 272 Millionen Euro). Allerdings steht die Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden noch aus. Sollte diese erwartungsgemäß erfolgen, ist ein Abschluss der Übernahme bis Ende Oktober geplant.

Lodestone berät auf internationaler Ebene Unternehmenskunden und unterstützt sie bei Strategie- und Prozessoptimierungen sowie bei IT-Transformationsprogrammen, die auf SAP basieren. Die Schweizer werden mit ihren 750 Mitarbeitern in die Infosys Consulting and Systems Integration (C&SI) eingegliedert, die dann Umsätze von mehr als einer Milliarde US-Dollar einfahren soll. Durch Lodestone kann C&SI seine Positionen in Europa, Asien und Lateinamerika ausbauen. Infosys hat 150.000 Angestellte, davon etwa 30.000 Unternehmensberater.
Quelle: bazonline.ch vom 10.9.12