Coop schnappt sich die Schweizer Body Shop Kette

Datum: 01.06.2010
Coop erweitert mit Übernahme der 37 Schweizer Filialen der Naturkosmetik-Kette The Body Shop seine Kosmetik- und Körperpflegesparte. The Body Shop wird als eigenständiges Unternehmen mit der gesamtem Belegschaft weiter arbeiten dürfen. Über den Kaufpreis herrscht Stillschweigen.

Coop ist das zweitgrößte Detailhandelsunternehmen der Schweiz und als Genossenschaft organisiert. Die meisten Tochtergesellschaften befinden sich im Lebensmittelbereich. Allerdings gehören zur Coop auch die Import-Parfumerien sowie die Vitality-Apotheken.

Nachhaltigkeit wird bei Coop großgeschrieben, weshalb bei den Bio- und Fairtrade-Produkten die Coop im Gegensatz zu seiner Konkurrentin Migros die Nase vorn hat. Deshalb passen die ökologisch ausgerichteten und ohne Tierversuche hergestellten Pflegeprodukte von The Body Shop auch prima in das Coop Konzept.

The Body Shop Switzerland vertreibt Parfum- und Kosmetikprodukte aus eigener Herstellung. Das Unternehmen ist vor allem spezialisiert auf Naturkosmetik. Es verzichtet auf jegliche Tierversuche.

The Body Shop wurde 1976 von Anita Roddick in Brighton, Großbritannien gegründet. 1983 wurde der erste Body Shop in der Schweiz eröffnet. 2006 wurde das gesamte Unternehmen durch den französischen Kosmetikkonzern L'Oréal übernommen. Heute ist es in mehr als 65 Ländern mit insgesamt 2800 Läden vertreten.
Quelle: NZZ