Creaton erwirbt insolvente Dachkeramik Trost

Datum: 03.04.2008
Der Baumaterialhersteller Creaton AG kauft die insolvente Trost Dachkeramik GmbH & Co. KG im Rahmen eines Asset-Deals auf. Der Vertrag wurde bereits unterzeichnet und sieht einen Übernahmepreis von circa 17 Millionen Euro vor. Die Zustimmung der Kartellämter steht allerdings noch aus.

Für die in Malsch in Baden-Württemberg ansässige Trost-Gruppe erwirtschafteten etwa 180 Beschäftigte im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 22 Millionen Euro. Das bislang familiär geführte Unternehmen kann auf eine 110-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Der Blick nach vorne gestaltete sich jedoch trotz moderner Produktionsanlagen wegen der anhaltend schwachen Konjunktur im Wohnungsbau zunehmend schwierig. Deshalb musste das Unternehmen Anfang 2008 Insolvenz anmelden.

Die Firma Creaton hat ihren Stammsitz im bayrischen Wertingen und ist einer der führenden Hersteller von Tondachziegeln in Europa. Das Unternehmen ist mit mehreren eigenen Marken am Markt vertreten. In zwölf Werken an sieben Standorten in Deutschland und Ungarn werden jährlich ungefähr 160 Millionen Ziegel inklusive Zubehörteile gefertigt.

Nach Angaben von Creaton soll der Erwerb von Trost dem Ausbau der eigenen Marktstellung in Deutschland dienen.
Quelle: finanzen.net vom 2.4.2008