Danzer sichert sich Furnier-Anbieter Reholz

Datum: 14.11.2008
Der weltweit größte Produzent von Laubholzfurnieren, die Danzer Group, hat die Reholz GmbH, einen Hersteller von 3D-Furnieren erworben. Das Management der in Kesselsdorf bei Dresden ansässigen Firma wird wie bisher weiterarbeiten und die Integration in die Danzer Group koordinieren. Über den gezahlten Preis wurden keine Angaben gemacht.

Reholz ist für Danzer deshalb so attraktiv, weil die Firma ein bislang einzigartiges Verfahren entwickelt hat, das eine dreidimensionale Verformung von Furnieren erlaubt, ohne dass diese reißen. Dabei werden die Holzstruktur und das Furnierbild nicht verändert. Außerdem lässt sich diese Technik auch bei dreidimensionalen Flächen aus anderen Materialien beispielsweise aus Kunststoff und Metall nutzen. Ihr Einsatzgebiet ist vor allem in der Möbel-, Beschichtungs- und Automobilindustrie.

Danzer ist international tätig und besitzt sechs Furnierwerke und fünf Sägewerke in Europa, Nordamerika und Afrika sowie 30 Vertriebsniederlassungen. Der Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung von regionalen Hölzern zu hochwertigen Furnieren oder zu Schnittholz. Für das Unternehmen, das letztes Jahr einen Umsatz von etwa 410 Millionen Euro verbuchen konnte, arbeiten circa 4.700 Beschäftigte.
Quelle: Pressemitteilung der Danzer Group vom 7.11.08