DBW Gruppe wechselt Besitzer

Datum: 04.07.2008
Neue Eigentumsverhältnisse bei der DBW Advanced Fiber Technologies, einem Hersteller von Faserprodukten für die thermische Isolation und akustische Absorption. Im Rahmen eines Management-Buy-Outs übernahmen das Management und die Süd-Kapitalbeteiligungs-Gesellschaft mbH, kurz Süd KB, alle Anteile. Nötig wurde die Transaktion, weil der bisherige Alleineigentümer Gerhard Bürger seine Nachfolge im Unternehmen regeln wollte. Nach seinem Ausscheiden als Besitzer wird er jedoch weiterhin als aktives Beiratsmitglied tätig sein.

Die DBW entwickelt und fertigt hochtemperaturbeständige, nicht brennbare, thermisch und akustisch wirksame Faserprodukte. Hauptabnehmer sind in der Automobilindustrie arbeitende Unternehmen. 470 Mitarbeiter produzieren an drei Standorten in Deutschland sowie in mehreren Fertigungsstätten im Ausland und erzielten letztes Jahr einen konsolidierten Umsatz von rund 47 Millionen Euro.

Bislang war die DBW eine Tochtergesellschaft der Bürger AG, die sich mit rund 1.300 Mitarbeitern an weltweit 38 Standorten mit dem Großhandel von Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzprodukten, dem Betrieb von Baumärkten und Baustoffhandlungen sowie der Produktion von Komponenten und Modulen beschäftigt.

Die Süd KB ist auf mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen spezialisiert, für die sie im Rahmen von Nachfolgeregelungen und Wachstumsfinanzierungen Eigenkapitallösungen bereitstellt. Das derzeitige Beteiligungsportfolio beinhaltet 27 Unternehmen mit einem investierten Eigenkapital von mehr als 350 Millionen Euro.
Quelle: Presseinformation der LBBW vom 18.6.08