Dehler segelt künftig unter HanseYachts Flagge

Datum: 04.05.2009
Der renommierte Segelyachtbauer Dehler hat einen neuen Besitzer. Die HanseYachts AG aus Stralsund übernimmt die insolvente Traditionsmarke inklusive aller Immobilien. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Dehler konnte Ende letzten Jahres keine Löhne mehr auszahlen, weshalb die Mitarbeiter einen Insolvenzantrag gestellt hatten. Wieviele der 180 Beschäftigten nun bei HanseYachts weiterarbeiten können, ist bislang noch unklar. Zukünftig sollen im Dehler-Werk in Meschede im Sauerland mittelgroße hochwertige Segelboote gefertigt werden. Während sich die Stralsunder Werft auf größere Yachten konzentriert.

Zudem soll in Meschede ein Service- und Ausstellungszentrum rund um den Wassersport entstehen. Langfristig sollen so neue Arbeitsplätze geschaffen werden. HanseYachts erreichte im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres 2008/2009 einen Umsatz von 21 Millionen Euro. Das entspricht allerdings einem Rückgang um 58 Prozent.
Quelle: Hamburger Abendblatt online vom 2.5.09