Deutsche Bank übernimmt HSH Nordbank?

Datum: 22.11.2009
So könnte es tatsächlich bald heißen denn am Wochenende verdichten sich die Gerüchte, dass die Deutsche Bank an Teilen der HSH Nordbank interessiert sei.

Das würde so einiges erklären. Warum sich Hilmar Kopper dazu bereit erklärt hat den Aufsichtsratsvorsitz zu übernehmen, warum gerade ein hoher Banker von der Deutschen Bank zur HSH Nordbank gewechselt ist und warum bisher alle Politiker aller Parteien in Deckung gegangen sind und trotz der ganzen Skandale nichts gemacht haben. Vielleicht ist es doch keine Vogelstraußpolitik sondern es steckt mehr dahinter. Zumindest vermutet dies einer der schärfsten HSH Nordbank Kritiker Wolfgang Kubicki.

Für die Deutsche Bank wäre das eine interessante Erweiterung. Auch wenn das Geschäft mit Schiffen und Containern derzeit nicht sonderlich gut läuft: Wenn die Krise vorbei ist wird genau dieses Geschäft wieder ansteigen und die Schiffsfinanzierung wieder lukrativ.
Quelle: HA vom 21/22/2009