Discounter im Ausland

Datum: 13.02.2012
Nicht nur in Deutschland sind die großen Discounter aktiv. Auch im Ausland gibt es sie. Mal mehr und mal weniger stark vertreten.

So wie die beiden Albrecht-Brüder Deutschland in Nord und Süd aufgeteilt haben so haben sie auch die restliche Welt untereinander aufgeteilt. Aldi gibt es daher nicht nur in Deutschland sondern in Europa in Österreich (dort unter dem Namen Hofer), Belgien, Dänemark, Frankreich, Irland, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Ungarn, Slowenien, Spanien und der Schweiz sowie in den USA und Australien.

Ähnlich stark vertreten wie Aldi in Europa sind Lidl und Penny. Lidl lohnt sich für die Schwarz-Gruppe in Belgien, England, Frankreich, Irland, Italien, Litauen, Niederland, Österreich, Portugal, Polen, Rumänien, Spanien und Schweden. Die Rewe-Gruppe ist nicht nur in Deutschland aktiv sondern auch in vielen Ländern Europas. Mal mit Touristik. Mal mit Supermärkten und mal mit dem Discounter Penny. Den gibt es in Bulgarien, Italien, Rumänien, Tschechien und Ungarn

Wohingegen Norma, die beiden Nettos nur in begrenztem Maße in Europa vertreten sind. Norma gibt es noch in Österreich, Frankreich und Tschechien. Der kleinere Netto ist noch sehr stark in Dänemark vertreten. Was auch wenig verwundert denn Netto Stavenhagen ist der einzige Discounter aus dem Ausland und kommt aus Dänemark. Der größere Netto gehört zur Edeka und ist nur in Deutschland vertreten. Was aber auch damit zu tun hat, dass die genossenschaftlich organisierte Edeka sich vornehmlich auf Deutschland konzentriert.
Quelle: Homepages der jeweiligen Discounter