Disney übernimmt TV-Sender Das Vierte

Datum: 24.09.2012
Der Disney-Konzern ändert seine Strategie auf dem deutschen Markt. Bislang ist das US-Unternehmen im frei empfangbaren Sendersegment mit 50 Prozent an Super RTL und, gemeinsam mit der TMG Tele München Gruppe, mit 31,5 Prozent an RTL II beteiligt. Dazu kommen verschiedene Bezahlsender, die voll auf das Disney-Produktionen ausgerichtet sind, wie Disney Cinemagic, Disney Junior, Disney Channel und Disney XD.

Das Vierte gehörte seit 2008 der Firma Mini Movie International des russischen Medienmoguls Dimitri Lesnevski. Das Programm besteht aus einem Mix an teils selbst produzierten Serien, Magazinen, Spielfilmen und Nachrichtensendungen. Disney möchte Das Vierte nach Aussage des Medienmagazins DWDL nun am liebsten zu einem Kindersender umbauen. Es werden jedoch ergebnisoffen alle Optionen geprüft. Zumindest hat Disney jetzt die alleinigen Rechte an einem deutschen Free-TV-Sender. Allerdings muss zuerst noch das Kartellamt dem Deal zustimmen.
Quelle: derstandard.at vom 24.9.12