DP-Trockenwerk: Zurück bei Muttern

Datum: 24.02.2012
Das DP-Trockenwerk in Beesten ist wieder zurück bei Muttern. Allerdings heißt die Mutter jetzt nicht mehr Nordmilch sondern nach der Hochzeit mit Humana trägt sie jetzt den Namen DMK Deutsche Milchkontor.

Ende 2007 entschied Nordmilch den Standort in Beesten zu schließen. Nach einer längeren Suche fand sich aber noch ein Abnehmer für das Werk. Die holländische DP Supply. Diese übernahm 70 Prozent der Anteile an dem Trockenwerk. Doch jetzt werden die Holländer wiederum von DMK übernommen.

Interessant ist vor allem die Begründung für die Übernahme: "Die Geschäftsfelder der nicht-milchbasierten Zutaten, Milchaustauschprodukte und Fettpulver haben ein hervorragendes Entwicklungspotenzial, insbesondere in Exportmärkten" so DMK-Geschäftsführer Ingo Müller in der BILD. Fragt sich nur warum man dann das Werk vor ein paar Jahren schließen wollte.
Quelle: Bild 23.2.2012