Dürkopp aus Bielefeld in österreichischer Hand

Datum: 08.07.2010
Die Firma Dürkopp Fördertechnik GmbH, eine Tochtergesellschaft der Dürkopp Adler AG, wurde vom steirischen Lagerlogistik- und Automationsanbieter Knapp AG übernommen. Mit dieser Aquisition hat das Unternehmen aus der Alpenrepublik sein Portfolio um Hängetechnik erweitert und seine marktführende Position im Segment Bekleidungslagertechnik gefestigt. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Zwar musste die Knapp AG im abgelaufenen Jahr ein Umsatzminus von 15 Prozent hinnehmen. Etwa 204 Millionen Euro konnten 2009 verbucht werden gegenüber noch 239 Millionen Euro im Vorjahr. Dem Willen zur Expansion tut dies aber keinen Abbruch. Der erste große Auftrag im Bereich Hängetechnik konnte bereits entgegen genommen werden. Für die Otto-Tochter Hermes Fulfilment soll in Haldersleben ein automatisiertes Retourenlager ausgestattet werden.

Dementsprechend werden die etwa 160 Mitarbeiter von Dürkopp ihre Arbeitsplätze behalten und der deutsche Standort soll fortgeführt werden. Der Logistikexperte Knapp AG ist ein weltweit führender Anbieter für ganzheitliche Intralogistiklösungen und schlüsselfertige Systeme im Bereich Lagerlogistik und Lagerautomation. Mit der Übernahme von Dürkopp stockte Knapp seine Mitarbeiterzahl auf rund 1.800 auf. Dürkopp Fördertechnik bedient Unternehmen aus Branchen wie Automobil- und Bekleidungsindustrie sowie Wäschereien und Stückgutsortierungen und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von etwa 30 Millionen Euro.
Quelle: derstandard.at vom 05.07.2010