Druckerei Baruth mit neuem Gesellschafter

Datum: 11.02.2009
Die insolvente Bahruth Druck & Medien GmbH hat einen neuen Investor, der das Überleben der Traditionsdruckerei garantiert. Die Lübecker Dräger + Wullenwever Print + Media Lübeck GmbH & Co KG zahlte eine nicht genannte Summe für die in Reinbek bei Hamburg ansässige Druckerei. Deren Geschäftsführer Thomas Ertl wird zukünftig die gleiche Funktion bei Baruth innehaben.

Von den 45 Arbeitsplätzen bei Baruth konnten wenigstens 20 gerettet werden. Allerdings mussten bei dem in fünfter Generation geführten Familienunternehmen die Weiterverarbeitung geschlossen und in der Vorstufe gekürzt werden. Dräger + Wullenwever nannte als ausschlaggebend für die Übernahme die Tradition der Reinbeker und deren Nähe zum Hamburger Markt. Baruth hingegen soll vor allem vom Know-how und dem besonderen EDV- und Logistik-Support des Lübecker Medienunternehmens profitieren.

Über die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft gehört Dräger + Wullenwever zum Parteivermögen der SPD.
Quelle: druck-medien.net vom 10.2.09