Easy Sports mit neuem Investor: Große Ziele

Datum: 18.03.2010
Der Fitness-Discounter Easy Sports hat einen neuen Finanzinvestor. Die Private-Equity-Firma Equivest aus München beteiligt sich mit 15 Millionen Euro. Dies berichtet die Financial Times Deutschland. Ziel sei es zum Branchenprimus McFit aufzuschließen.

Easy Sports ist die fünftgrößte Kette mit Discount-Angebot in Deutschland. Derzeit betreibt die Kette 37 Studios und ist vor allem in Süddeutschland aktiv. In den nächsten drei Jahren soll die Zahl der Filialen auf 150 steigen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 16 Millionen Euro, ohne jedoch Angaben über den Gewinn zu machen. Die Sportstudio-Kette wirbt mit Monatsbeiträgen unter 20 Euro. Dafür fallen extra Kosten für Wellness-Angebote oder Duschmarken an.
Quelle: ftd