Ebay kauft Berliner Brands4Friends

Datum: 20.12.2010
Ebay baut sein Portfolio weiter aus und hat sich dafür auf dem deutschen Markt umgeschaut. Die in Berlin ansässige Brands4Friends wird zukünftig zum US-amerikanischen Konzern gehören, der dafür 150 Millionen Euro auf den Tisch legt.

Für Ebay bedeutet die Akquisition nach eigenen Angaben eine weitere deutliche Stärkung der eigenen Position beim Modeverkauf via Internet. Durch die Eröffnung von Modeoutlets für Markenartikel in Großbritannien und der Bundesrepublik ist Ebay bereits in den letzten 18 Monaten in diesem Bereich aktiv geworden und konnte zuletzt einen Jahresumsatz von 5,4 Milliarden Dollar in dieser Sparte verzeichnen.

Brands4Friends hat in Deutschland rund 3,5 Millionen Mitglieder. Im Durchschnitt sind die 34 Jahre alt und bilden damit gerade für Modekollektionen eine relevante und mit ausreichend finanziellen Mitteln ausgestattete Zielgruppe. Der erst 2007 an den Start gegangene Shopping-Club bietet seinen registrierten Mitgliedern Markenartikel zu reduzierten Preisen. Auch unter der Regie von Ebay soll Brands4Friends weiterhin als eigenständige Plattform agieren.

Quelle: spiegel.de vom 20.12.10