Edeka weiter auf Einkaufskurs

Datum: 29.10.2010
Der Primus im deutschen Einzelhandel baut seine Spitzenposition weiter aus. Nachdem die Edeka-Gruppe erst letzten Monat die Münsteraner Handelsgruppe Ratio aufgekauft wurde, folgt nun schon die nächste Übernahme. Die Krefelder Getränke-Fachmarktkette Trinkgut wird ab dem nächsten Jahr in den Edeka-Konzern integriert.

Allerdings erlaubte das Bundeskartellamt den Deal nur mit Auflagen. 25 der 207 Trinkgut-Filialen am Niederrhein müssen an die Konkurrenz abgegeben werden. Die Marke Trinkgut soll erhalten bleiben. Die Niederlassungen sollen durch die Einbeziehung der Edeka Top- und Marktkauf-Getränkemärkte sogar auf mehr als 300 wachsen.

Trinkgut erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 500 Millionen Euro. Über den von Edeka zu zahlenden Preis für das Geschäft vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.
Quelle: rp-online.de vom 29.10.10