Eisstiel-Hersteller Knauf geht an Possehl

Datum: 06.05.2010
Die Firma Karl Otto Knauf hat einen neuen Besitzer. Der in Stockelsdorf bei Lübeck ansässige Hersteller von Eisstielen, Mundspateln, Gabeln und Löffeln aus Holz wird künftig unter der Flagge des Possehl-Konzerns arbeiten. Darüber, wieviel Geld dafür gezahlt wurde, gab es bislang keine Aussage.

Knauf ist seit mehr als fünfzig Jahren darauf spezialisiert, Stiele für die Produktion von Speiseeis aus bruchfestem Buchenholz zu fertigen. Auf diesem Gebiet gehört das Unternehmen zu den führenden in Europa. Im letzten Jahr lag der Umsatz bei gut 10 Millionen Euro. Dafür waren 110 Mitarbeiter verantwortlich.

Um seiner Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern nachzukommen und deren Arbeitsplätze langfristig zu sichern, verkaufte Firmengründer Karl Otto Knauf nun an Possehl. Denn ein Nachfolger für den seit 59 Jahren an der Firmenspitze stehenden Knauf war im unmittelbaren Umfeld nicht in Sicht. Deshalb also nun Possehl. Der Lübecker Mischkonzern verfügt über 6.500 Beschäftigte, die 2009 rund 1,2 Milliarden Euro umsetzen konnten. Erst vor sechs Wochen übernahm Possehl den südbadischen Seifenhersteller Hirtler.
Quelle: ln-online.de vom 6.5.10