Emmi sichert sich Käsehändler Rutz

Datum: 06.07.2011
Die Nummer Eins der Schweizer Milchverarbeiter, die Emmi AG, übernimmt die Rutz Käse AG aus Wittenbach. Deren Steckenpferd ist die Reifung und Vorverpackung von Käse sowie die Herstellung von Halbhart- und Hartkäse, insbesondere von Appenzeller Käse. Zum Kaufpreis machten die Beteiligten keine Angaben. Die Schweizer Wettbewerbskommission muss das Geschäft noch genehmigen.

Rutz verfügt über Niederlassungen in Wittenbach, Gossau und Koppigen, die künftig von Emmi weitergeführt werden. Der größte Schweizer Milchverarbeiter stärkt durch die Akquisition sein internationales Geschäft und vergrößert außerdem sein Sortiment. Rutz erwirtschaftet etwa 40 Prozent seines Jahreserlöses von 40 Millionen Schweizer Franken (33,1 Millionen Euro) im Ausland. Emmi beschäftigt 3.700 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen Umsatz von 2,69 Milliarden Franken (2,23 Milliarden Euro).
Quelle: swissinfo.ch vom 6.7.11