Erneute Pleite bei Sphairon Technologies

Datum: 18.03.2013
Die sächsische Sphairon Technologies GmbH hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beantragt. Das in Bautzen ansässige Unternehmen stellt in der Telekommunikation genutzte Anlagen, Geräte und Systeme wie Netzwerkkomponenten, Zugangstechnologien oder Netzabschlüsse her. Grund für die schlechte Situation ist Zahlungsunfähigkeit, deren Ursachen aber nicht näher benannt wurden.

Sechzig Mitarbeiter müssen nun um ihre Arbeitsplätze bangen. Die Firma ging aus dem VEB Fernmeldewerk Bautzen hervor und heißt seit 2003 Sphairon. 2009 gab es bereits schon einmal eine Insolvenz, die durch den Einstieg des indischen Finanzinvestors Sandalwood Partners nicht in einer Katastrophe für die Firma endete. Bleibt zu hoffen, dass es diesmal ähnlich glimpflich ausgeht.
Quelle: sz-online.de vom 15.3.13