Fernsehproduzent Motorvision ist zahlungsunfähig

Datum: 11.01.2010
Die Film- und Fernsehproduktionsfirma Motorvision aus Unterschleißheim musste Insolvenz anmelden. Der bisherige Geschäftsführer wurde abgelöst und ein Rechtsanwalt soll vorerst als Insolvenzverwalter die weiteren Geschäfte kontrollieren. Bekannt ist Motorvision unter anderem als Programmzulieferer des DSF sowie des Männersenders DMAX.

Meldungen, die die Produktionsfirma mit dem Motorsportsender Motorvision TV in Zusammenhang brachten, sorgten zunächst für Missverständnisse. Dieser Pay-TV-Sender ist von dem Vorgang nicht betroffen, auch wenn er einzelne Beiträge von der Motorvision Film- und Fernsehproduktion bezogen hat.

Autofreunde können also beruhigt sein, denn der Auto-Kanal wird weiterhin zu sehen sein. Betreiber des Sky-Senders Motorvision TV ist die German Car TV Programm GmbH, die mit der Motorvision GmbH nichts zu tun hat und die wirtschaftlich gesund ist.
Quelle: digitalfernsehen.de vom 08.01.2010