Finanzinvestor übernimmt Fluggesellschaft OLT

Datum: 30.08.2011
Der polnische Finanzinvestor Amber Gold kauft die Ostfriesische Lufttransport-GmbH (OLT) aus Emden. Eigentlich eine gute Nachricht für das schwer angeschlagene Unternehmen, das erst im Juli die Entlassung von 26 Mitarbeitern ankündigte. Fragt man allerdings genauer nach, mehren sich die kritischen Stimmen.

Denn Amber Gold ist in Polen alles andere als unumstritten. Die Danziger Firma hat zwar versprochen, dass sie alle Beschäftigten übernehmen werde. Also auch die des gefährdeten Regionalverkehrstandortes Bremen. Ob die und ihre Emder Kollegen aber zukünftig auch an ihren alten Arbeitsplätzen bleiben können, steht in den Sternen. So machte Amber Gold diesbezüglich bislang keine klaren Ansagen.

Außerdem warnt die polnische Finanzaufsicht offiziell vor dem Finanzinvestor, da dieser trotz fehlender Banklizenz vergleichbare Geschäfte mache. Bleibt also abzuwarten, wie sich dieser Deal entwickelt. Zumindest ist es schon einmal positiv, dass sich bei der OLT etwas bewegt. Und eine Chance sollte man Amber Gold auf jeden Fall geben, weshalb auch die Gewerkschaft Verdi schon einmal eine konstruktive Zusammenarbeit angeboten hat.
Quelle: oz-online.de vom 30.8.11