Finanzinvestor Odewald steigt bei Ebert Hera Group ein

Datum: 06.03.2009
Die Ebert Hera Group hat einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Die Private Equity Gesellschaft Odewald & Compagnie übernimmt Anteile am Baden-Badener Industriedienstleister. Über den dafür gezahlten Preis wurden keine Angaben gemacht. Eine weitere Gesellschafterin ist die Firmengründerin Dr. Beate Ebert, die bislang auch den Geschäftsführerposten bekleidet hat.

Zur Ebert Hera Gruppe gehören zehn Unternehmen mit fünfzehn Standorten, die auf ganzheitliche Lösungen für Industriedienstleistungen im In- und Ausland spezialisiert sind. Dazu zählen beispielsweise Anlagenrevision, Rohrleitungs- und Anlagenbau vor allem in der Elektro-, Mess- und Regeltechnik. Für den Firmenverbund arbeiten mehr als 1.000 Beschäftigte, die 2007 einen Umsatz von etwa 85 Millionen Euro erwirtschafteten. Der erwartete Umsatz für 2008 wird mit über 100 Millionen Euro veranschlagt.

Odewald investiert in wachstumsstarke Unternehmen mittlerer Größe im deutschsprachigen Wirtschaftsraum, deren Umsätze im Normalfall zwischen 20 und 100 Millionen Euro liegen.
Quelle: blog-recht.de vom 3.2.09