Finanzinvestor steigt bei Metabo ein

Datum: 22.06.2012
Beim Elektrowerkzeughersteller Metabo gibt es einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Der ist Finanzinvestor, kommt aus Frankreich und heißt Chequers Capital. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung wird die Pariser Private Equity-Gesellschaft deutlich mehr als 50 Prozent beim Nürtinger Traditionsunternehmen übernehmen. Genauere Angaben, auch zum Kaufpreis, wollten die Beteiligten nicht machen.

Klar ist aber, das die bisherigen Eigentümer sich bei der Kapitalerhöhung keine neuen Anteile gesichert haben, aber am Unternehmen beteiligt bleiben. Metabo sieht durch den Einstieg von Chequers Capital eine gute Chance, sich durch frisches Kapital neue Märkte und Vertriebsmöglichkeiten zu erschließen. Metabo erzielte im letzten Jahr mit 1.800 Beschäftigten, davon allein tausend in Nürtingen, einen Umsatz von 341 Millionen Euro. Kerngeschäft ist die Belieferung von Industrie und Handwerksbetrieben mit Elektrowerkzeugen.
Quelle: stuttgarter-zeitung.de vom 20.6.12