Focus steigt bei Ärztebewertungsportal ein

Datum: 06.08.2008
Focus erwirbt Anteile am Gesundheits- und Ärztebewertungsportal jameda.de von der Münchener Jameda GmbH. Dabei werden 51 Prozent von der Tomorrow Focus AG übernommen, die den im mittleren sechsstelligen Bereich liegenden Kaufpreis durch eine Kapitalerhöhung stemmt. Weitere 19 Prozent kauft die Focus Magazin Verlag GmbH. Die übrigen 30 Prozent verbleiben bei den Jameda-Gründern Markus Reif, Michael Nowak, Barbara Bonleitner und Jan Richter.

Jameda soll in das Gesundheitsressort des Focus eingebunden und in diesem Rahmen in den nächsten Wochen stark ausgebaut werden. So ist auch eine Integration in die Ärzte-Listen geplant, die der Fokus erstmals 1993 gegen den Widerstand der Landesärztekammern veröffentlichte. Momentan stehen den Nutzern des Portals rund 300.000 Ärzteadressen zur Verfügung, unter denen die Mediziner auch bewertet werden können.
Quelle: Presseinformation der Tomorrow Focus AG vom 6.8.08