Freeglas: Saint Gobain übernimmt

Datum: 28.11.2007
Saint Gobain übernimmt von seinem JV-Partner Schefenacker die übrigen 50 Prozent der Anteile an der Freeglass GmbH & Co KG in Schwaikheim.

Die Transaktion wurde am 7. November 2007 beim Kartellamt zur Entscheidung angemeldet. Freeglass erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von rund 27 Millionen Euro und beschäftigt 130 Mitarbeiter.

Das wirtschaftlich angeschlagene Unternehmen Schefenacker ist ein weltweit führender Produzent von Autorückspiegeln, mit starken Marktpositionen für Rück- und Innenleuchten sowie Soundsystemen. Um sich vor der Insolvenz zu retten wurde der Firmensitz nach England verlagert.

Am 11. Dezember 2007 erhält das Unternehmen einen neuen Namen und firmiert künftig unter Visiocorp.
Quelle: Kunststoffweb